X
  GO
minimieren
Ihre Mediensuche
Jenseits der Goldenen Brücke
Verfasser: Dippel, Julia
Verfasserangabe: Julia Dippel
Medienkennzeichen: Belletristik
Jahr: 2019
Verlag: Stuttgart, Planet!
Mediengruppe: Belletristik
nicht verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Löbau Standorte: D Dip / Buchsommer / Jugend / Fantasy Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 03.08.2020
Zweigstelle: Zittau Standorte: D Dip / Buchsommer / Kinderbibliothek Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 03.08.2020
Inhalt
Gefährlich, überraschend und fesselnd - willkommen in Cassardim
!Amaia ist gerade sechzehn geworden - zum achten Mal. Warum ihre Familie so langsam altert und warum sie keinem ihrer fünf Geschwister ähnelt, möchte Amaia unbedingt herausfinden, aber ihre Eltern tun alles, um dieses Familiengeheimnis zu wahren – ständige Umzüge, strenge Regeln und Gedankenkontrolle inklusive. Amaia sieht ihre Chance gekommen, als ihre älteren Brüder eines Tages einen Gefangenen mit nach Hause bringen: den geheimnisvollen wie gefährlichen Noár, der ebenso wenig menschlich ist wie sie. Doch dann wird Amaias Familie angegriffen und plötzlich ist Noár ihre letzte Hoffnung: Er verlässt mit ihnen die Menschenwelt und bringt sie nach Cassardim, ins Reich der Toten, wo Amaia zwischen Intrigen, Armeen, lebendig gewordenen Landschaften, unwirklichen Kreaturen und mächtigen Fürstenhäusern endlich ihre Antworten findet – und ihr Herz verliert.Der neue Roman Julia Dippel, Autorin der Izara-Bände.
Details
Verfasser: Dippel, Julia
Verfasserangabe: Julia Dippel
Medienkennzeichen: Belletristik
Jahr: 2019
Verlag: Stuttgart, Planet!
Systematik: R 11
Interessenkreis: Fantasy
ISBN: 978-3-522-50645-8
Beschreibung: 3. Auflage, 528 Seiten
Schlagwörter: Fantasy, Gefangenschaft, Geschwister, Jenseits, Jugendbuch, Königreich, Liebe, Adoleszenzroman, Leben nach dem Tod , Liebesempfindung, Liebesgefühl, Totenreich
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Belletristik